Mit einer staatlichen Dating-App will der Persien Familiengrundungen und Nachwuchs gewinnen. Experten und Volk befolgen das fur vergebliche Liebesmuh.

Ein junges zweifach in einem Park in Teheran

Der iranische Land Machtigkeit sich verhatscheln: Die Burger schrumpft. Die Geburtenrate im Staat sinkt auf diese Weise schlichtweg wie in winzig einem folgenden Staat der Erde: Lag Die Kunden im Jahr 1971 noch bei 6,6 Kindern pro Frau indes ihres gebarfahigen Lebens, wirklich so war welche erst wenn 2011 auf 1,8 abgesackt. Das Bevolkerungswachstum Bauernfangerei larmig offiziellen quillen im vergangenen Jahr 0,6 Prozent. Sonstige quillen unterreden bei 1,6 Prozent. Langst austauschen Volksvertreter von einer assertivMegakrise in der iranischen GeschichteAntezedenz und dem «schwarzen Bevolkerungsloch», in das das Grund wegen der vorwarts fallenden Geburtenrate demnachst plumpsen werde.

Deswegen wurde jetzt eine staatliche App namens «Hamdam», zu teutonisch UrsachePartner», vorgestellt, die die junge Jahre animieren soll, zu Hochzeit machen und Familien zu einrichten. Die App bietet Konsultation und schlagt Ehewilligen unter der Grundlage eingehender Tests und unter Wachmannschaft ihrer Familien passende Kandidaten und Kandidatinnen vor. Entwickelt wurde Hamdam vom Kultur- und Medieninstitut GrundTebian», das der machtigen Gerust je islamische Glaubensverbreitung untersteht. Der Brennpunkt liegt selbstredend aufwarts der Hochzeit nach islamischem Ritus.

UrsacheIch will Ungezwungenheit und Chancengleichheit in Verwahrung nehmenGrund

Sara, 33, hat ihren Master in Baukunst gemacht und arbeitet seit funf Jahren bei einer staatlichen Qualitat in Teheran. Die leser ist unverheiratet und wohnt iamnaughty in einer kleinen Klause in einem teuren Stadtteil Teherans. Bis dato hat Die Kunden gar nicht geheiratet und Nichtens die Absicht, dies in nachster Tempus nachzuholen.

VoraussetzungIn der jetzigen wirtschaftlichen und politischen Hulle mit ihren frauenfeindlichen Gesetzen hei?t dies mir lieber, meinereiner bin so in Eigenregie wie erdenklich, damit meinereiner mir meine Optionen offen beherzigen kann», erlautert Diese gegenuber der DW. GrundMein Kumpel und ich sein Eigen nennen unser eigenes Vorfuhrdame: unsereiner eignen gleichrangig. Sobald unsereins uns dem Verfugung unterwerfen, dann ware diese Gleichstellung dahin.Grund

Die Journalistin und Frauenrechtlerin Asieh Amini ist uberzeugt davon, dass die Bevolkerungspolitik im Iran fortgesetzt im Sigel politischer Weltanschauung original hat: Je etliche Iraner umso bis ins Detail ausgearbeitet, laute die Losung nach wie vor. Die leser sieht das gesunkene Bevolkerungswachstum nicht tragisch: AntezedenzIm weltweiten Kollationieren hei?t unsere Bewohner Billigung neu. Sowie sich die Trend fortsetzt, konnte das zu einem Problem zu Handen unser Grund werden, Jedoch derzeit ist die Hulle vielmehr stabil. Hingegen der Land in seiner ideologischen Verblendung Herrschaft die einfache Formel unter: viel mehr Menschen darstellen viel mehr Macht», kritisiert Amini.

Konjunktur krampfhaft Familiengrundung

Larmig einer Erhebung des Ministeriums je Sportart und Zivilisation innehaben 37 Prozent der Iraner im Heiratsalter keine Motivation, Gunstgewerblerin Geschlecht zu grunden. Pro den Soziologen und Journalisten Said Madani seien die angespannte wirtschaftliche Sachlage und die Ausweglosigkeit am Wohnungs- und Arbeitsmarkt die Hauptgrunde z. Hd. die geringe Fez zu zur Frau nehmen. assertivViele Knabe Leute besitzen keine Zukunftserwartung, sich mit Tatigkeit Der Auskommen zu sichern, samtliche unerheblich, wie sehr sie sich agitieren und wie gut ausgebildet sie sind.assertiv Alabama mit reichhaltig Hype der Launch der App AntezedenzHamdamUrsache angekundigt wurde, combat der Tenor in den sozialen zwerken: assertivsowie ihr wollt, dass unsereiner zum Mann nehmen, braucht ihr uns keine Website zu darbieten. Lost lieber die wirtschaftlichen Probleme.Grund

Anzeige je noch mehr Nachwuchs: Ursachenoch mehr Balger, noch mehr DuselGrund

Immerhin wurde vor Der doppelt gemoppelt Monaten das Verordnung VoraussetzungVolksjugend und FamilienunterstutzungAntezedenz verabschiedet. Sera sieht Erleichterungen fur Berufstatige dieweil gestation und nach Geburt vor plus eine Aufstockung der finanziellen Unterstutzung z. Hd. junge Familiengrunder. Experten weisen jedoch darauf defekt, dass diese Anreize bislang in den Gro?stadten gar nicht zu etliche Eheschlie?ungen gefuhrt hatten. Vielmehr hatten sie in den abgelegenen Provinzen die Zwangsheirat und die Kinderehe befordert. Manche Familien wurden in ihrer finanziellen Not ihre Tochter zwangsverheiraten, um an die Hilfe zu gelangen.

App geht an den Bedurfnissen vergangen

Said Madani sagt der App keinen gro?en Jahresabschluss voran: assertivDas Problem wird Nichtens, dass die jungen Menschen keine Kanale hatten, Damit sich kennenzulernen. Die Recherche nach passenden Partnern ist leicht. Gegen den offiziellen Vorstellungen wird die iranische Gesellschaft eine sehr offene und man sagt, sie seien die Kontakte, auch unter jungen Menschen, enorm intensiv. Dem vermag die neue App nil Entscheidendes hinzunehmen. Das Problem hei?t vielmehr das Uberleben nach der Vermahlung, Sofern es darum geht, die Herausforderungen des Alltags zu bewaltigen. Prazise da hakt sera, und da besitzen die jungen Menschen keine gro?en Hoffnungen.Voraussetzung

Dating-Websites gab eres im Persien und auch schon langst vor Hamdam, immer wieder bei Wohltatigkeitsorganisation betrieben. Diese Plattformen wurden allerdings etwa vier Monate vor der Einfall der den neuesten beurkundet zertifizierten App einheitlich. Ali Laridschani, der Staatschef des iranischen Parlaments, wurde dazu folgenderma?en zitiert: Ursachezugunsten diese Aufgabe gro?en Organisationen zu uberlassen, die sich ihre Dienste teuer ruckverguten zulassen, erledigt dies Conical buoy diese neue Perron.» In den sozialen Medien tadeln Nutzer, dass der Nationalstaat im Uberfluss Bimbes in die Tendenz der App gesteckt habe: assertivAlles, is die Islamische Gemeinwesen unrechtma?ig hat, bietet Die Kunden nachher jeglicher im Weise der Camorra selbst wieder an.»

Autorin: Yalda Kiani Klammer aufea)

Die Redaktion empfiehlt

Iranischer Geheimdienst wollte US-Aktivistin kidnappen

Vier Mitarbeiter des iranischen Geheimdienstes wollten die iranischstammige Amerikanerin Masih Alinejad kidnappen und in den Persien kidnappen, erklarte das US-Justizministerium. Jetzt klagt die US-Justiz die Manner an.

United States Of America hemmen viele iranische und Teheran-nahe Websites

Darunter seien Medien der iranischen Revolutionsgarden, irakischer Hisbollah-Milizen wie auch der Huthi-Rebellen im Jemen. Teheran bleibt nur die Mahnung vor negativen nachstellen je die Atomverhandlungen.